Verkaufs- und Lieferbedingungen für Online-Bestellungen

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Badischer Wein GmbH, Basler Landstraße 28b, 79111 Freiburg, vertreten durch die Geschäftsführerin Frau Christina Lauber, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Freiburg unter HRB 70 32 79, und dem Besteller betreffend die Bestellung und Lieferung des Weinpakets mit der Bezeichnung "Genusspaket" ("Produkt") gelten die nachfolgenden Verkaufs- und Lieferbedingungen ("Verkaufsbedingungen").

1. Geltungsbereich/Jugendschutz

1.1 Die Verkaufsbedingungen gelten für den Versand des Produkts in der Bundesrepublik Deutschland. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt die Badischer Wein GmbH nicht an, es sei denn, die Badischer Wein GmbH hätte ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.

1.2 Der Besteller versichert, dass er im Zeitpunkt der Bestellung des Produkts das 18. Lebensjahr vollendet hat. Badischer Wein GmbH macht die Wirksamkeit des Vertrages von der Volljährigkeit und vollen Geschäftsfähigkeit des Bestellers abhängig.

2. Vertragsschluss

2.1 Nach Eingabe aller zur Bestellung erforderlichen Angaben werden dem Besteller die ausgewählten Produkte und zugehörige Angaben nochmals angezeigt und können korrigiert 
werden. Die versandte Bestellung stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar.

2.2 Nach Eingang der Bestellung bei der Badischer Wein GmbH erhält der Besteller eine Bestellbestätigung, die die Einzelheiten der Bestellung enthält. Die Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar. Der Kaufvertrag zwischen der Badischer Wein GmbH und dem Besteller kommt erst dann zustande, wenn die Badischer Wein GmbH das bestellte Produkt an den Besteller versendet. Ein Vertragsschluss ist ausschließlich in deutscher Sprache möglich.

2.3 Der Vertragstext wird von der Badischer Wein GmbH gespeichert und steht dem Besteller nicht zur Verfügung.

2.4 Das Produkt wird ausschließlich in handelsüblichen Mengen verkauft. Dies gilt bezüglich der Anzahl der bestellten Produkte bei einer Bestellung und ebenso bei mehreren Bestellung des Produkts durch denselben Besteller, die in Summe handelsübliche Mengen überschreiten.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

3.1 Der Kaufpreis des Produkts bestimmt sich nach den bei der Bestellung gültigen Preisangaben. Sofern sich aus der Bestellbestätigung nichts anderes ergibt, gelten die Preise der Badischer Wein GmbH einschließlich Verpackung. Alle Preise sind in Euro aufgeführt. Die Preise enthalten die jeweilige gesetzliche Umsatzsteuer.

3.2 Der Kaufpreis wird sofort fällig. Der Besteller kann den Kaufpreis per Rechnung oder mittels PayPal bezahlen. Es gelten die gesetzlichen Regelungen zum Zahlungsverzug.

3.3 Aufrechnungsrechte stehen dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

4. Lieferung

4.1 Sofern nichts anderes vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Die Lieferung kann aufgrund zollrechtlicher Bestimmungen nur nach Deutschland erfolgen.

4.2 Sollte das Produkt nicht mehr verfügbar sein, wird die Badischer Wein GmbH den Besteller hierüber per Email informieren. Falls die 
Badischer Wein GmbH ohne Verschulden nicht in der Lage ist, das Produkt zu liefern, weil der Lieferant der Badischer Wein GmbH seine Leistungspflichten nicht erfüllt, ist die Badischer Wein GmbH zum Rücktritt berechtigt. Auch hier wird der Besteller über die Nichtverfügbarkeit des Produkts per Email informiert. Gesetzliche Ansprüche des Bestellers bleiben unberührt.

4.3 Die Lieferung des Produkts erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland liefer- und versandkostenfrei, ausgenommen hiervon sind Lieferungen auf die zur Bundesrepublik Deutschland gehörenden Meeresinseln. Bei Lieferungen auf die zur Bundesrepublik Deutschland gehörenden Meeresinseln fallen Liefer- und Versandkosten von jeweils EUR 16,00 für jedes versandte Produkt an.

4.4 Sofern der Besteller mehrere Produkte bestellt, können unterschiedliche Lieferzeiten gelten. Badischer Wein GmbH ist berechtigt, mehrere Produkte in Teillieferungen zu liefern.

4.5 Kommt der Besteller in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungspflichten, so ist die Badischer Wein GmbH berechtigt, den ihr insoweit entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen ersetzt zu verlangen. Weitergehende Ansprüche oder Rechte bleiben vorbehalten.

5. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mailadresse lautet: info@badischerwein.de

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat. Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Badischer Wein GmbH

Basler Landstraße 28 b

79111 Freiburg
Telefax: 0761 89766396

E-Mail: info(at)badischerwein.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular versenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 



Muster-Widerrufsormular

Wenn Sie den Vetrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senen Sie es zurück.

An

Badischer Wein GmbH

Basler Landstraße 28 b

79111 Freiburg
Telefax: 0761 89766396

E-Mail: info(at)badischerwein.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der 

folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) 

 

Bestellt am ___________________ (*)/erhalten am _______________________(*) 

 

Name des/der Verbraucher(s) ______________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_________________________________

_________________________________

_________________________________

__________________________________________________________________________

Datum 

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) 

_____________________________________________________________________________ (*) 

 

*Unzutreffendes streichen




Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagem ab dem Tag, an dem Sie uns den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzurufen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

 


Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

6. Gewährleistung/Haftung

6.1 Für Mängel an den Produkten haftet die Badischer Wein GmbH nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nicht Abweichendes geregelt ist.

6.2 Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller verpflichtet, das zuerst gelieferte Produkt innerhalb von 30 Tagen an die Badischer Wein GmbH auf Kosten der Badischer Wein GmbH zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Die Badischer Wein GmbH behält sich vor, unter den gesetzlichen Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.

6.3 Die Badischer Wein GmbH haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. Für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Besteller vertraut, haftet die 
Badischer Wein GmbH ebenfalls. Für die leicht fahrlässige Verletzung weiterer Pflichten ist die Haftung ausgeschlossen.

6.4 Die vorgenannte Haftungsbeschränkung gilt nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produkts und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Unberührt bleibt zudem die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

7. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Badischer Wein GmbH.

8. Datenschutz

Informationen, die die Badischer Wein GmbH vom Besteller erhält, werden für die Abwicklung von Bestellungen, die Lieferung der Produkte sowie die Abwicklung der Zahlung genutzt. Die Informationen werden ferner dazu genutzt, um mit dem Besteller über die Bestellung zu kommunizieren, Datensätze zu aktualisieren und Kundenkonten zu unterhalten und pflegen. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung der Bestellung, Lieferung und Kommunikation erforderlichen personenbezogenen Daten befinden sich in der Datenschutzerklärung.

9. Anzuwendendes Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

10. Gerichtsstand/Erfüllungsort

Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten ist der Erfüllungsort der Geschäftssitz der Badischer Wein GmbH (aktuell Freiburg). Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten der Geschäftssitz der Badischer Wein GmbH (aktuell Freiburg) vereinbart. Wir sind in diesem Fall auch berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.