Geschmacksbezeichnungen

Geschmacksbezeichnungen

Die Bezeichnungen für Wein und Schaumwein sind verschieden, da die Restsüße unter dem Einfluss von Kohlensäure anders schmeckbar ist. Es ist ein zulässiger Restzuckergehalt in Gramm pro Liter vorgeschrieben.

 

Bezeichnung Restzucker Wein Restzucker Schaumwein
extra brut - 0 - 6 g/l
brut - 0 - 15 g/l
trocken bis 9 g/l 12 - 20 g/l
extra trocken - 17 - 35 g/l
halbtrocken 9 - 18 g/l 33 - 50 g/l
mild, lieblich 18 - 45 g/l über 50 g/l
süß ab 45 g/l -