Winzergenossenschaft Oberbergen eG

Winzergenossenschaft Oberbergen eG

Als die Winzergenossenschaft Oberbergen 1924 von damals 42 Winzern gegründet wurde, konnte noch keiner der Gründungsmitglieder abschätzen, welche Entwicklung der Betrieb nehmen würde. Bis heute hat sich die Zahl der Mitgliedswinzer mehr als verzehnfacht und liegt inzwischen bei 450. Die bewirtschaftete Rebfläche hat sich auf 340 ha erweitert. Damit gehört die Winzergenossenschaft Oberbergen zu den größten Betrieben ihrer Art im Weinbaugebiet Baden.

Die Oberbergener Baßgeige ist eine der bekanntesten Einzellagen Deutschlands, und hat sich in Kennerkreisen seit langem etabliert. Ob frisch-fruchtige Müller-Thurgau Weine, filigrane Weiße Burgunder, kernig-elegante Graue Burgunder, oder saftig-kraftvolle Spätburgunder, die Produktpalette umfasst das ganze Weinspektrum vom leichten, schlanken Schoppenwein bis hin zu ausgesuchten, hochwertigsten Qualitäten mit internationalem Flair. Seit dem Sommer 2006 präsentiert der Erzeugerbetrieb seine Weinspezialitäten in der neu erbauten Vinothek Weinraum Winzerwelt Baßgeige.

Neben einem großzügigen Verkaufsraum steht auch ein großer Saal mit etwa 130 Sitzplätzen für Veranstaltungen rund um den Wein zur Verfügung. Das dreigeschossige Gebäude hat als Blickfang eine vorstehende Gewölbewand in lößfarbenem Beton erhalten. Ein Tunnel sorgt für die Verbindung zwischen altem und neuem Gebäude.

Winzergenossenschaft Oberbergen eG

Badbergstr. 2 79235 Vogtsburg-Oberbergen<br> Telefon: 07662/94600
Ansprechpartner
Erwin Vogel
Öffnungszeiten
Geschäftszeiten Weinraum
02.11. - 14.03.
Montag - Freitag: 08:30 - 12:00 Uhr & 13:30 - 17.00 Uhr
15.03. - 31.10.
Montag - Freitag: 08:30 - 18:00 Uhr durchgehend geöffnet
Samstag: 08:30 - 13:00 Uhr (15.03. - 31.12.)
Sonntag: 11:00 - 15:00 Uhr (15.03. - 31.10.) außer Ostern & Pfingsten

Rosenmontag und Fasnachtsdienstag bleibt unsere Winzergenossenschaft geschlossen.

Sonderöffnungszeiten: 11:00 - 15:00 Uhr
Karfreitag, Ostermontag, 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Fronleichnam, Pfingstmontag, 3. Oktober