Deutschlands beste Sekte: prickelnder Erfolg für Siegbert Bimmerle

Auf der ProWein 2019 in Düsseldorf, Weltleitmesse für Wein, Sekt und Spirituosen, erhielt Siegbert Bimmerle eine Auszeichnung in einer ganz besonderen Kategorie, dem Sekt. Der 2015 Pinot Brut gehört zu den 20 besten Sekten Deutschlands – und das als einziger aus Baden.

Das Deutsche Weininstitut (DWI) hat am ersten Messetag auf der internationalen Fachmesse ProWein 2019 in Düsseldorf die besten Sekte Deutschlands prämiert. Insgesamt wurden 200 Proben aus allen 13 deutschen Weinbaugebieten eingereicht und von einer internationalen Expertenjury verkostet. Die elf Juroren aus zehn verschiedenen Ländern waren von der Qualität und der Dynamik der deutschen Sektszene sehr überrascht. Sie attestierten insbesondere der finalen Kollektion, den 20 besten Sekten Deutschlands, ein sehr hohes und international absolut konkurrenzfähiges Niveau. „Am Ende waren es nur noch Nuancen, die den Ausschlag für den bestplatzierten Sekt gegeben haben“, lautete das Fazit der Jury. Die Gewinner bekamen auf der ProWein von DWI-Geschäftsführerin Monika Reule und der deutschen Weinkönigin Carolin Klöckner sowie dem aus dem TV bekannten Barkeeper Nic Shanker eine Urkunde überreicht, die Benedikt Bimmerle zusammen mit Bernadette Bimmerle voller Stolz entgegennahm. „Es ist großartig, dass sich unsere Winzersekte genauso wie die Weine qualitätsmäßig auf nationalem, aber auch internationalem Niveau durchsetzen. Erst im letzten Jahr haben wir den Deutschen Sektpreis vom Meininger Verlag erhalten und dieses Jahr zu den 20 besten Sekten Deutschlands 2019 des DWI zu zählen, ist schon etwas ganz Besonderes“, kommentiert Siegbert Bimmerle, Önologe und Inhaber des gleichnamigen Weinguts, die aktuelle Prämierung.

Aber nicht nur der Sekt gab in den letzten Wochen im Weingut Siegbert Bimmerle Anlass zur Freude. Bei der MUNDUS VINI Frühjahrsverkostung 2019 wurden der 2018er Graue Burgunder Kabinett trocken und der 2018er Weiße Burgunder Kabinett trocken mit einer Goldmedaille sowie der 2018er Klingelberger Riesling Kabinett trocken mit einer Silbermedaille bedacht. Von den rund 7.200 Weinen, die beim 24. Großen Internationalen Weinpreis MUNDUS VINI zur Verkostung gelangten, erhielt Deutschland auf Platz 5 im internationalen Vergleich mit 243 Weinen eine Auszeichnung. Davon gingen wiederum 24 Gold- und 36 Silbermedaillen nach Baden. „Ein sehr beeindruckendes Ergebnis für die Region, welches das hohe Qualitätsniveau von Baden bestätigt, aber auch das unseres Familienbetriebs, der sich über zwei Gold- und eine Silbermedaille freuen darf“, bewertet Siegbert Bimmerle das Ergebnis des Großen Internationalen Weinwettbewerbs MUNDUS VINI.

Weitere Informationen: https://www.wein-bimmerle.de/