WOCHENENDTIPP #2

Von goldenen Weinbergen über Schlösser und Städte bis hin zu Achterbahnen

Ein romantischer Sonnenuntergang bei einem Glas Wein, ein Shoppingmarathon mit Freundinnen oder eine actionreiche Achterbahnfahrt mit der Familie – zahlreiche Freizeit- und Kulturangebote machen das Weinland Baden zur perfekten Ausflugsdestination für einen Wochenendtrip. Ob Wanderfan, Stadtbummler oder Kulturfreund – im Garten Deutschlands kommt jeder auf seine Kosten.

Landschaftlicher Dreiklang: Die südlichste Riesling-Region

Im südlicheren Teil des Weinlands Baden liegen die Regionen Ortenau, Breisgau, Kaiserstuhl, Tuniberg und Markgräflerland. Die Ortenau, die durch einen landschaftlichen Dreiklang an Weinhängen, fruchtbaren Rheinauen und den Schwarzwaldbergen begeistert, ist die südlichste Riesling-Region in Deutschland. Entlang der Weinregion erstreckt sich der Schwarzwald, der als beliebte Urlaubsregion einen Großteil des badischen Weinlandes abdeckt. Von Kellerführungen über Weinproben bis hin zum Ortenauer Weinpfad ist Wein dort auf vielfache Weise erlebbar.

Weinregion Ortenau

Von Kultur bis Natur

Neben der Stadt Offenburg gelegen, schmücken goldene Weinberge und Burgruinen die Orte Durbach und Oberkirch. Auch das mittelalterliche Schloss Stauffenberg mit bewirteter Terrasse sowie das Schwarzwälder Nationalparkzentrum Ruhestein sind sehenswert. Exkursionen, interaktive Ausstellungen und Führungen werden am Zentrum angeboten, aber auch viele Wanderungen von dort aus begonnen.

Action und Abenteuer

Wer mehr auf der Suche nach Stadttrubel ist, findet in der nächstgelegenen Weinregion Breisgau die pulsierende Universitätsstadt Freiburg mit attraktiven Freizeitangeboten wie dem Münster, Schlossberg und Einkaufsmöglichkeiten. An zahlreichen Ecken lässt sich ein Glas Wein genießen und das Treiben beobachten. Noch mehr Action gibt es nicht weit davon entfernt im weltbekannten Europa-Park in Rust, der Achterbahnfans garantiert viel Adrenalin einhaucht. Der Vergnügungspark ist das Highlight der Region und ein absoluter Besuchermagnet.

Bildquelle: Europa-Park

Deutschlands längste Gondelbahn

Wenn es doch etwas ruhiger sein soll, ist der Schwarzwald im Breisgau nie weit weg. Den kann man auch von Freiburgs Hausberg Schauinsland bestaunen, der mit Deutschlands längster Gondelbahn einfach erreicht werden kann. Von dort reicht die Aussicht sogar bis zu den Vogesen und den Naturgarten Kaiserstuhl.

Ob Schloss oder Altstadt, Naturerlebnis oder Kulinarik – die Ausflugsziele im Weinland Baden sind so vielfältig wie der Badische Wein selbst. Neben den ausgezeichneten Weinen bietet die Region seinen Besuchern zu jeder Jahreszeit vielfältige Entdeckungsreisen für Aktive und Genießer.

Im neuen Format “Wochenendtipps” werden erlebnisreiche Kultur- und Freizeitangebote des Weinlands Baden vorgestellt. Für alle, die am Wochenende im Weinglas und darüber hinaus die Vielfalt des Garten Deutschlands genießen wollen.

Weitere Themen

Die ehemalige Deutsche Weinkönigin Sina Erdrich über ihre Amtszeit und die Zukunft der Weinbranche

Die ehemalige Deutsche Weinkönigin Sina Erdrich über ihre Amtszeit und die Zukunft der Weinbranche....

WOCHENENDTIPP #4:

Erholung und Wohlgefühl im Markgräflerland, der Heimat des Gutedels: Ob Spa-Tag, Naturerlebnis oder Museumsbesuch – wo einer der ältesten Weißweine der Welt seinen Ursprung hat, freuen sich sowo...

WOCHENENDTIPP #3:

Seeluft schnuppern im Weinland Baden: Es ist Hochsommer, die Sonne scheint und die Stimmung ist ausgelassen: Was gibt es da Besseres als einen Tag am Bodensee? Kinder spielen am seichten Ufer, Pärche...

Natürlicher Weingenuss aus Baden

Sonnenverwöhnte Weinberge, wunderbare Aussichten und idyllische Landschaften: Um den Garten Deutschlands genauso paradiesisch zu erhalten, setzen die Winzer des Badischen Weins auf eine nachhaltige A...

EN DE